Willkommen in unserem Camping in Laas im Vinschgau

Liebe Gäste,

endlich ist es soweit und wir dürfen wieder Gäste empfangen!
Wir freuen uns auf viele bekannte, aber auch neue Gesichter welchen wir ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Wir sorgen mit vereinten Kräften dafür, dass Sie Ihren Urlaub in Südtirol sicher und unbeschwert genießen können.

Hier finden Sie die vier wichtigsten Fragen zur aktuellen Situation.

Wir freuen uns auf euch

Herzliche Grüße

Familie Hellrigl

Unser kleiner Camping liegt im Herzen des Vinschgaus im schönen Südtirol. Gemütlich bettet er sich in die ländliche Gegend um Laas. Verschiedene Obstbäume, die Bergkulisse rund um König Ortler und das pure Landleben machen Ihren Aufenthalt unvergesslich.

Unser Camping ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen oder Rad- und Mountainbiketouren. Der Campingplatz liegt direkt am Vinschger Radweg, der Via Claudia Augusta.

Entspannung und Ruhe finden Sie in unserer Sauna und im Whirlpool.

Familie Hellrigl freut sich darauf Sie kennen lernen zu dürfen.

Bild
Bild
Bild

Öffnungszeiten:

Ab 01.05.2021 bis zum 05.11.2021 sind wir wieder für Sie da!

Einreisebestimmungen und Check in

Die aktuellen Regeln für die Einreise nach Italien sind folgende:

Die einreisenden Gäste sind verpflichtet:

1. einen Antigen- oder PCR-Tests mit negativem Ergebnis mitzuführen, der nicht älter als 48 Stunden ist, außer, sie sind geimpft oder genesen. Der Impfnachweis zählt bereits ab dem 15. Tag nach Erhalt der ersten Impfdosis. Der Test gilt auch für den CoronaPass Südtirol. Kinder unter 2 Jahren sind von der Testpflicht befreit.

2. vor Einreise nach Italien die Online-Registrierung über das Europäische Digitale Passagier-Lokalisierungs-Formulars vorzunehmen. Im Falle von Kontrollen reicht zum Nachweis die Bestätigungsmail auf dem Smartphone. In Ausnahmefällen, d.h. ausschließlich bei technischen Hindernissen, ist es möglich die Eigenerklärung in Papierform auszufüllen.

Für den Check in sind keine Nachweise oder Dokumente mehr erforderlich. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt mit einem Identitätsnachweis. Auch für die Rückreise nach Deutschland oder in die Schweiz sind keine Formulare oder Tests mehr notwendig.

Marmordorf Laas

Im Herzen des Vinschgaus liegt Laas in Südtirol mit seinem beschaulichen historischen Ortskern. Die Gemeinde zählt knapp 4.000 Einwohner und besteht aus dem Hauptort Laas und einigen kleinen Fraktionen. Die Apsis der Pfarrkirche aus dem 12. Jahrhundert ist ein besonderer kultureller Höhepunkt in Laas. Sie wurde aus dem strahlend weißen Marmor geschaffen, der oberhalb des Dorfes abgebaut wird. Dem „Weißen Gold“ verdankt Laas in Südtirol den Namen „Marmordorf“ und seine Bekanntheit über die Landesgrenzen hinaus.

Gäste in Laas in Südtirol dürfen sich aber nicht nur auf besondere Kultur-, sondern auch auf Naturstätten freuen, denn das Dorf ist nicht nur für seinen Marmor bekannt. Es liegt am Fuße der hohen Ortlergruppe welche neben einem Wander- und Naturliebhaberparadies auch bestens für die Landwirtschaft geeignet ist. Bioprodukte aus Laas, wie Marillen, Äpfel oder Sauerkraut, genießen einen exzellenten Ruf. Inmitten des Dorfes Laas findet alljährlich das Fest „Marmor und Marillen“ statt.

Zudem bietet sich Laas als idealer Ausgangspunkt für Naturfreunde und Aktivurlauber an. Direkt vom Platz können Sie anspruchsvolle aber auch einfache Wanderungen zu Almen oder in die nahe gelegenen Orte machen. Auch Mountainbiker kommen auf Ihre Kosten denn rund um Laas befinden sich eine Vielzahl an Mountainbiketouren. Genussradler erkunden den schönen Vinschgau entlang des Etschradweges, einem Teilstück der Via Claudia Augusta und kehren gemütlich mit dem Zug wieder nach Laas zurück.